Einführung neuer Produkte: Jahresendoffensive bei Berentzen und Puschkin

17. Oktober 2019 17:00

Haselünne, 17. Oktober 2019 – Die Berentzen-Gruppe führt zum Jahresendgeschäft eine Reihe neuer Produkte ein. Unter ihrer Dachmarke Berentzen hat die Unternehmensgruppe bereits damit begonnen, die saisonal limitierten Winter-Editionen Berentzen Coffee Cream, Berentzen Caramel Cream und Berentzen White Chocolate Macadamia an den Handel auszuliefern.

„Wir haben diese drei Sorten erstmals im vergangenen Winter angeboten. Sie sind beim Verbraucher so gut angekommen, dass wir uns für eine Wiederauflage entschieden haben“, erklärt Dr. Stephan Susen, Marketingleiter der Berentzen-Gruppe. Laut Marktforschungsdaten seien die drei Varianten aus dem Stand in die TOP 3 Creamliköre während der Winterzeit aufgestiegen. Die limitierten Winter-Editionen, die pur, auf Eis oder im Heißgetränk genossen werden können, werden bis Anfang 2020 angeboten. „Creamliköre liegen im Trend. Aus diesem Grund halten wir mit Berentzen fürs kommende Jahr auch noch eine Überraschung in diesem Segment bereit“, verrät Susen.

Auch unter der Dachmarke Puschkin wird es noch in diesem Jahr einige Neuigkeiten geben. Am 1. Dezember wird der Puschkin Party Shooter Becher eingeführt, in dem 24 x 0,02l-Minis in vier verschiedenen Sorten zusammen angeboten werden. Damit erfüllt neben Berentzen jetzt auch die Marke Puschkin den zunehmenden Wunsch der Verbraucher nach convenienten Verpackungsformen, die optimaler Wegbegleiter für das Feiern in Gemeinschaft unterwegs sind und gleichzeitig unterschiedliche Geschmacksvorlieben bedienen. Bei den Sorten im Puschkin Party Shooter Becher handelt es sich um die drei beliebten Puschkin Varianten Watermelon, Nuts & Nougat und White Choco Coco sowie die neue Variante Puschkin Blueberry. Diese wird ab Februar 2020 auch als klassische 0,7l-Flasche erhältlich sein.

Seit 2015 hat sich bei Puschkin zudem jeweils zum Jahresendgeschäft eine Limited Edition als Highlight etabliert. In diesem Jahr bietet die Berentzen-Gruppe den Verbrauchern die Freeze Edition an. Das Besondere dabei ist die Verwendung eines thermochromatischen Etiketts. Kühlt man die Flasche unter 5°C ab, verändern einige Elemente auf dem Etikett ihre Farbe von weiß zu blau. Damit zeigt das Etikett dem Verbraucher auch das Erreichen der optimalen Trinktemperatur an. Die Freeze Edition ist ab dem 1. November im Handel erhältlich. „Wir freuen uns, den Konsumenten und dem Handel zum Jahresende noch diese vielfältige Mischung verschiedener Produkte von Puschkin und Berentzen anbieten zu können. So setzen wir auch nochmal einen starken Impuls für das Jahresendgeschäft“, so Susen abschließend.

 

Über die Berentzen-Gruppe:

Die Berentzen-Gruppe ist ein breit aufgestelltes Getränkeunternehmen mit den Geschäftsbereichen Spirituosen, Alkoholfreie Getränke und Frischsaftsysteme. Als einer der ältesten nationalen Hersteller von Spirituosen blickt die Berentzen-Gruppe auf eine Unternehmensgeschichte von über 250 Jahren zurück und ist heute mit bekannten Marken wie Berentzen und Puschkin sowie preisattraktiven Private-Label-Produkten in mehr als 60 Ländern weltweit präsent. Im Geschäftsbereich Alkoholfreie Getränke stellt die Unternehmensgruppe Mineralwässer, Limonaden und Erfrischungsgetränke eigener Marken her und verfügt zudem über mehr als 50 Jahre Erfahrung im Konzessionsgeschäft, gegenwärtig als Lizenznehmerin für die Marke Sinalco. Unter der Marke Citrocasa bietet die Berentzen-Gruppe in ihrem dritten Geschäftsbereich darüber hinaus innovative Frischsaftsysteme an und bedient damit den Wachstumsmarkt der modernen, gesundheitsorientierten Getränke. Die Aktie der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN DE0005201602) ist im regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

nach
oben