Die Aktie

Die Berentzen-Aktie in Zahlen und Fakten
Grundkapital24,96 Millionen Euro
Anzahl der Aktien

9,6 Millionen

AktiengattungNennwertlose Inhaber-Stammaktien (Stückaktien)
Rechnerischer Nennwert / Aktie2,60 Euro
Internationale Wertpapieridentifikationsnummer (ISIN)DE0005201602
Wertpapierkennnummer (WKN) 520160
BörsenkürzelBEZ
MarktsegmentRegulierter Markt in Frankfurt, XETRA
TransparenzlevelGeneral Standard
Weitere BörsenplätzeFreiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart
Herkunftsstaat i.S.d. WertpapierhandelsgesetzesDeutschland
Kursinformationen
Für ausführliche Kursinformationen nutzen Sie bitte unser Kurschart bei der Börse Frankfurt.

 

 

Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien

Die außerordentliche Hauptversammlung der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft vom 20. Juli 2015 sowie die gesonderte Versammlung der Vorzugsaktionäre der Gesellschaft vom 20. Juli 2015 haben beschlossen, die auf den Inhaber lautenden 4,8 Millionen Stück Vorzugsaktien ohne Stimmrecht der Gesellschaft unter Aufhebung des Gewinnvorzugs in auf den Inhaber lautende Stammaktien mit Stimmrecht umzuwandeln. Zu diesem Zeitpunkt war das Grundkapital der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft eingeteilt in jeweils auf den Inhaber lautende 4,8 Millionen Stück Stammaktien mit Stimmrecht sowie 4,8 Millionen Stück Vorzugaktien ohne Stimmrecht.

Die Umwandlung der bisher börsennotierten 4,8 Millionen Stück stimmrechtslosen Vorzugsaktien in stimmberechtigte Stammaktien wurde am 28. September 2015 durch die Eintragung der entsprechenden Satzungsänderungen im Handelsregister wirksam. Die Notierung der Vorzugsaktien an der Frankfurter Wertpapierbörse wurde am selben Tag nach Börsenschluss eingestellt.

Nach dem Vollzug der Umwandlung besteht das Grundkapital der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft aus einer einheitlichen Aktiengattung und ist eingeteilt in 9,6 Millionen Stück nennbetragslose Stammaktien. Diese sind am 29. September 2015 zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard) zugelassen worden. Seit dem 30. September 2015 sind die Stammaktien der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft unter der ISIN DE0005201602 bzw. WKN 520160 handelbar.

 

Bekanntmachung
Bekanntmachung über die Umwandlung der auf den Inhaber lautenden Vorzugsaktien ohne Stimmrecht in auf den Inhaber lautende Stammaktien mit Stimmrecht sowie die Börsenzulassung aller auf den Inhaber lautenden Stammaktien (Stückaktien) zum regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse (Corporate News vom 24. September 2015, PDF)
Wertpapierprospekt
Wertpapierprospekt für die Zulassung zum regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard) von 9.600.000 auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien). PDF
Pressemitteilungen
"Berentzen-Gruppe plant Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien" (29. April 2015, PDF)

"Außerordentliche Hauptversammlung: Aktionäre stimmen Vereinfachung der Aktienstruktur zu"  (Pressemitteilung vom 20. Juli 2015, PDF)

"Berentzen-Gruppe: Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien erfolgt voraussichtlich am 28. September 2015"  (Pressemitteilung vom 24. September 2015, PDF)

"Berentzen-Gruppe: Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien vollzogen" (Pressemitteilung vom 30. September 2015, PDF)

Aktienrückkauf

Der Vorstand der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (die „Gesellschaft“) hat am 21. Juli 2015 beschlossen, ab dem 27. Juli 2015 bis auf weiteres Vorzugs- und, nach Vollzug der am 20. Juli 2015 von der außerordentlichen Hauptversammlung sowie der gesonderten Versammlung der Vorzugsaktionäre vom gleichen Tag beschlossenen Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien, Stammaktien der Gesellschaft bis zu einem Gesamtvolumen (ohne Erwerbsnebenkosten) von maximal EUR 1.500.000,00 über die Börse zu erwerben. Der Vorstand hat damit von der am 20. Juli 2015 von der außerordentlichen Hauptversammlung beschlossenen Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien gemäß § 71 Abs. 1 Nr. 8 AktG Gebrauch gemacht.

Der Aktienrückkauf wird unter Führung einer Bank durchgeführt, die ihre Entscheidungen über den Zeitpunkt des Erwerbs der Aktien unabhängig und unbeeinflusst von der Gesellschaft trifft. Das Rückkaufprogramm kann jederzeit ausgesetzt und wieder aufgenommen werden.

Ad-hoc Mitteilung vom 21. Juli 2015 (PDF)

Bekanntmachung gemäß Art. 4 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 2273/2003
Beginn des Aktienrückkaufprogramms am 27. Juli 2015 (PDF)
Bekanntmachung gemäß Art. 4 Abs. 4 der Verordnung (EG) Nr. 2273/2003 (Erwerb eigener Aktien)
Woche vom 27. Juli 2015 bis einschließlich 31. Juli 2015 (PDF) – 1. Zwischenmeldung (03. August)

Woche vom 03. August 2015 bis einschließlich 07. August 2015 (PDF) – 2. Zwischenmeldung (10. August)

Woche vom 10. August 2015 bis einschließlich 14. August 2015 (PDF) – 3. Zwischenmeldung (17. August)

Woche vom 17. August 2015 bis einschließlich 21. August 2015 (PDF) – 4. Zwischenmeldung (24. August)

Woche vom 24. August 2015 bis einschließlich 28. August 2015 (PDF) – 5. Zwischenmeldung (31. August)

Woche vom 31. August 2015 bis einschließlich 04. September 2015 (PDF) – 6. Zwischenmeldung (07. September)

Woche vom 07. September 2015 bis einschließlich 11. September 2015 (PDF) – 7. Zwischenmeldung (14. September)

Woche vom 14. September 2015 bis einschließlich 18. September 2015 (PDF) – 8. Zwischenmeldung (21. September)

Woche vom 21. September 2015 bis einschließlich 25. September 2015 (PDF) – 9. Zwischenmeldung (28. September)

Woche vom 28. September 2015 bis einschließlich 02. Oktober 2015 (PDF) – 10. Zwischenmeldung (05. Oktober)

Woche vom 05. Oktober 2015 bis einschließlich 09. Oktober 2015 (PDF) – 11. Zwischenmeldung (12. Oktober)

Woche vom 12. Oktober 2015 bis einschließlich 16. Oktober 2015 (PDF) – 12. Zwischenmeldung (19. Oktober)

Woche vom 19. Oktober 2015 bis einschließlich 23. Oktober 2015 (PDF) – 13. Zwischenmeldung (26. Oktober)

Woche vom 26. Oktober 2015 bis einschließlich 30. Oktober 2015 (PDF) – 14. Zwischenmeldung (02. November)

Woche vom 02. November 2015 bis einschließlich 06. November 2015 (PDF) – 15. Zwischenmeldung (09. November)

Woche vom 09. November 2015 bis einschließlich 13. November 2015 (PDF) – 16. Zwischenmeldung (16. November)

Woche vom 16. November 2015 bis einschließlich 20. November 2015 (PDF) – 17. Zwischenmeldung (23. November)

Woche vom 23. November 2015 bis einschließlich 27. November 2015 (PDF) – 18. Zwischenmeldung (30. November)

Woche vom 30. November 2015 bis einschließlich 04. Dezember 2015 (PDF) – 19. Zwischenmeldung (07. Dezember)

Woche vom 07. Dezember 2015 bis einschließlich 11. Dezember 2015 (PDF) – 20. Zwischenmeldung (14. Dezember)

Woche vom 14. Dezember 2015 bis einschließlich 18. Dezember 2015 (PDF) – 21. Zwischenmeldung (21. Dezember)

Woche vom 21. Dezember 2015 bis einschließlich 25. Dezember 2015 (PDF) – 22. Zwischenmeldung (28. Dezember)

Woche vom 28. Dezember 2015 bis einschließlich 01. Januar 2016 (PDF) – 23. Zwischenmeldung (04. Januar)

Woche vom 04. Januar 2016 bis einschließlich 08. Januar 2016 (PDF) – 24. Zwischenmeldung (11. Januar)

Woche vom 11. Januar 2016 bis einschließlich 15. Januar 2016 (PDF) – 25. Zwischenmeldung (18. Januar)

Woche vom 18. Januar 2016 bis einschließlich 22. Januar 2016 (PDF) – 26. Zwischenmeldung (25. Januar)

Woche vom 25. Januar 2016 bis einschließlich 29. Januar 2016 (PDF) – 27. Zwischenmeldung (01. Februar)

Woche vom 01. Februar 2016 bis einschließlich 05. Februar 2016 (PDF) – 28. Zwischenmeldung (08. Februar)

Woche vom 08. Februar 2016 bis einschließlich 12. Februar 2016 (PDF) – 29. Zwischenmeldung (15. Februar)

Woche vom 15. Februar 2016 bis einschließlich 19. Februar 2016 (PDF) – 30. Zwischenmeldung (22. Februar)

Woche vom 22. Februar 2016 bis einschließlich 26. Februar 2016 (PDF) – 31. Zwischenmeldung (29. Februar)

Woche vom 29. Februar 2016 bis einschließlich 04. März 2016 (PDF) – 32. Zwischenmeldung (07. März)

Woche vom 07. März 2016 bis einschließlich 11. März 2016 (PDF) – 33. Zwischenmeldung (14. März)

Woche vom 14. März 2016 bis einschließlich 18. März 2016 (PDF) – 34. Zwischenmeldung (21. März)

Woche vom 21. März 2016 bis einschließlich 28.März 2016 (PDF) – 35. Zwischenmeldung (29. März)

Woche vom 28. März 2016 bis einschließlich 01. April 2016 (PDF) – 36. Zwischenmeldung (04. April)

Woche vom 04. April 2016 bis einschließlich 08. April 2016 (PDF) – 37. Zwischenmeldung (11. April)

Woche vom 11. April 2016 bis einschließlich 15. April 2016 (PDF) – 38. Zwischenmeldung (18. April)

Woche vom 18. April 2016 bis einschließlich 22. April 2016 (PDF) – 39. Zwischenmeldung (25. April)

Woche vom 25. April 2016 bis einschließlich 29. April 2016 (PDF) – 40. Zwischenmeldung (02. Mai)

Woche vom 02. Mai 2016 bis einschließlich 06. Mai 2016 (PDF) – 41. Zwischenmeldung (09. Mai)

Woche vom 09. Mai 2016 bis einschließlich 13. Mai 2016 (PDF) – 42. Zwischenmeldung (17. Mai)

Woche vom 16. Mai 2016 bis einschließlich 20. Mai 2016 (PDF) – 43. Zwischenmeldung (23. Mai)

Woche vom 23. Mai 2016 bis einschließlich 27. Mai 2016 (PDF) – 44. Zwischenmeldung (30. Mai)

Ende des Aktienrückkaufprogramms am 27. Mai 2016 (PDF) – Schlussmeldung (30. Mai)

nach
oben